Impulse

 

 

Was macht mich zur Expertin?

 

Mein Leben war ein einziges Puzzlespiel

 

Mein Leben war geprägt von Veränderungen, denn ich verbrachte die ersten 20 Jahre meines Lebens in fünf Ländern (Venezuela, Pakistan, Chile, Argentinien und USA). Alle vier Jahre zogen wir um, und ich musste mich permanent mit den neuen Gegebenheiten vertraut machen: Mit der neuen Sprache, der neuen Kultur, neuen Menschen etc. 

 

In Deutschland angekommen, hielt es mich nie lange in einer Stadt. Es machte mir nichts aus die Segel zu streichen und irgendwo anders wieder neu anzufangen: Ich began als Sekretärin in einem Pharmaunternehmen in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) und zog dann, nach einigen Jahren nach Menden (Nordrhein-Westphalen), wo ich mich zur Fremdsprachenkauffrau für Spanisch und Englisch weiterbildete. In Erfurt (Thüringen) war ich eine Zeit lang in einem Logistikunternehmen, für die fremdsprachlichen Führungen zuständig. Dann wurde ich, im gleichen Unternehmen, Gruppenleiterin QS und began abends an der VHS DaF, Englisch und Spanisch zu unterrichten. Nach einigen Jahren zog ich nach München und arbeitete als Rechtsanwaltssekretärin in einer großen Kanzlei.

 

Dann, mit 40 Jahren,  änderte sich mein Leben radikal, denn ich wurde von der Kanzlei massiv gemobbt. Ich verließ selbige und began ein Studium als Übersetzerin für Recht und Technik. Gleichzeitig machte mich selbständig und schloss im ersten Studienjahr meine EUROLTA-Ausbildung (Befähigung Erwachsene in einer Fremdsprache zu unterrichten) ab.

 

Ich unterrichte über 15 Jahre Führungskräfte in verschiedenen Unternehmen und stellte vor Jahren fest, dass der Unterricht manchmal zu einem Coaching wurde. Um hierfür das richtige Werkzeug zu haben und zielgerichtet unterstützen zu können, beschloss ich  vor fünf Jahren, bei Sabine Asgodom, eine einjährige zertifizierte Ausbildung zum Coach zu absolvieren. Während dieser Ausbildung entstand TrintCo®.

 

Seitdem unterstütze ich Menschen bei Veränderungsprozessen, gebe interkulturelle TeamTrainings und Seminare, und unterrichte weiterhin Führungskräfte in DaF (Deutsch als Fremdsprache), Englisch und Spanisch.